Show Less
Restricted access

Das Zwischen als dialogischer Logos

Die Bedeutung der Anthropologie Martin Bubers für die Pädagogik

Series:

Bernhard Wittschier

Die Wirklichkeit des Zwischen bildet das Zentrum der Anthropologie Martin Bubers. Er begreift Menschsein als dialogisches Geschehen: Der Mensch verwirklicht sich in der Beziehung zum Du und zu Gott. Der Verfasser bringt die Dialog-Philosophie M. Bubers mit der transzen- dentalen Denkmethode in Verbindung («transzendentale Dialogik») und vermag so die Grundlage für eine wissenschaftlich-fundierte Dialog- Pädagogik anzubieten.