Show Less
Restricted access

Zur Form und Kritik in I.S. Turgenevs «Zapiski Ochotnika»

Fünf Aufsätze

Series:

Rainer Kessler

Diskutiert und auf neue Weise erschlossen werden die deutlich sozialkritischen Skizzen. Dabei wird klar ersichtlich, wie I.S. Turgenev die Beziehungen zwischen Form und Inhalt aufeinander abgestimmt hat: In «Chor' i Kalinyc» vermitteln Erzähler und Vergleich das Ideal von der Vernunftaristokratie als Herrschaft der Gerechtigkeit. Hinweise auf Krylov verbinden sich in «Odnodvorec Ovsjanikov» sinnvoll mit dem Prinzip von Klimax und Satire. Im «Burmstr» sind Klimax und Mimus wie auch Bezüge zur Epikur und Sophron von Bedeutung. Typisierungsmittel, die bis zur frührömischen fabula atellana zurückverfolgt werden können, sind in «Dva pomescika» Vehikel der Kritik. Der utopische Gehalt der Erzählung «Kas'jan s Krasivoj Merci» wird eindeutig von der räumlichen Komponente her bestimmt.
Aus dem Inhalt: Funktion von Erzähler und Vergleich - Applikations- weisen von Klimax, Satire und Mimus - Beeinflussung durch die frührömische fabula atellana - Die Bedeutung des Raums für den utopischen Gehalt.