Show Less
Restricted access

Strahlenschutz, eine europäische Herausforderung bei der friedlichen Nutzung der Kernenergie

Sozialpolitische Analyse unter Einschluss der Laser- und Mikrowellentechnik

Series:

Hans Eriskat

Die von den Organen der Europäischen Gemeinschaft seit 1958 auf der Grundlage des EURATOM-Vertrages verfolgte Strahlenschutzpolitik als Teil der europäischen Sozialpolitik wird im Zusammenhang mit der Entwicklung der Industrialisierung einerseits und der Förderung der friedlichen Nutzung der Kernenergie andererseits erörtert. Da andere moderne Technologien, wie Laserstrahlen und Mikrowellen, bei Fehlen wirksamer Schutzmassnahmen ein erhebliches Gefährdungs- und Konfliktpotential darstellen können, werden Vorschläge für eine europäische Initiative zum Schutz der Bevölkerung gemacht.
Aus dem Inhalt: Rolle der Kernenergie im Rahmen des technischen, wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts; Strahlenschutz in der Europäischen Atomgemeinschaft; Auswirkungen der Energiekrise von 1973 auf die europäische Strahlenschutzpolitik; Kernenergie und öffentliche Meinung.