Show Less
Restricted access

Flexible Arbeitszeit im Produktionsbereich

Möglichkeiten und Grenzen der Modifizierung von Arbeitszeitstrukturen im industriellen Produktionsbereich unter besonderer Berücksichtigung der zeitlichen Bindung von Fertigungsabläufen

Series:

Ferdinand Böckle

Die Arbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen 'Flexibler Arbeitszeit' in der Fertigung. Der Autor gibt Anregungen, wie im konkreten Fall der Grad einer zeitlichen Bindung von Fertigungsprozessen beurteilt und damit die Frage nach einer möglichen Einführung 'Flexibler Arbeitszeit' beantwortet werden kann. Ferner werden Hinweise zur konkreten Ausgestaltung von Anpassungsmassnahmen zur Reduktion zeitlicher Bindung sowie für die Bewertung 'Flexibler Arbeitszeit' gegeben.
Aus dem Inhalt: Einführung in die Thematik, Aspekte 'Flexibler Arbeitszeit', Einflussfaktoren zeitlicher Bindung von Fertigungsabläufen, Anwendungsfälle, Organisationshinweise, Hinweise zur Bewertung 'Flexibler Arbeitszeit'.