Show Less
Restricted access

Das bulgarische und mazedonische Narrativsystem

Eine funktionale und kontextabhängige Analyse

Series:

Rudolf Kattein

Ist bei mehrdeutigen formalen Grössen eine eindeutige Zuordnung zu ihren Funktionen möglich? Diese Frage wird in der vorliegenden Arbeit mit Hilfe eines Abbildungsalgorithmus gelöst. Am Beispiel des bulgarischen und mazedonischen «Narrativs» wird gezeigt, dass seinen Formen in exakt definierten Kontexten stets exakt deffinierte Funktionen zuzuordnen sind. Dies setzt eine neue Art von Modalund Kontexttheorie voraus, die im theoretischen Teil in Angriff genommen wurde.
Aus dem Inhalt: Definition von Modalität - Klassifizierung modaler Grössen - Kontextklassifizierung - Funktionen des «Narrativs» - quantitative Betrachtung.