Show Less
Restricted access

Über den Begriff des Nützlichen bei Mengzi

Series:

Jörg Schumacher

Das Werk des grossen Konfuzianers Mengzi (um 300 v.d./Z.) beginnt mit der programmatischen Aufforderung, über das Nützliche zu schweigen. Eine lange Tradition hat später im Wort li - «nützlich», Mengzis «damning word» sehen wollen (A.C. Graham). Dagegen wird hier argumentiert: Mengzis gewolltes Schweigen lässt sich unter einem streng rationalen Blickwinkel interpretieren, was überraschende Einsichten in sein zentrales Theorem von den «Vier moralischen Regungen» vermittelt. Historisch gesehen sind diese Neuansätze Mengzis durch die Herausforderung der utilitaristischen Mohisten ausgelöst worden.