Show Less
Restricted access

Religionsunterricht in der Curriculumreform

Auftrag und Funktion des evangelischen Religionsunterrichts unter den Bedingungen der traditionskritischen und zukunftsorientierten Schule

Series:

Friedrich Schwinn

Die Arbeit versucht eine Standortbestimmung des Religionsunterrichts im Reformprozess der Schule, untersucht die Wechselwirkungen zwischen schultheoretischen Konzepten und der Didaktik des Religionsunterrichts vor allem unter curriculumtheoretischem Aspekt und systematisiert curriculumtheoretische Entwürfe. Die Kritik wird am praktischen Beispiel von Produkten der Curriculumkonstruktion (Unterrichtsmodelle, curriculare Lehrpläne) überprüft. Der Autor entwirft ein Konzept eines kritik-kritischen, indikativischen Unterrichts.