Show Less
Restricted access

Kirchengemeinschaft: Die anglikanisch-altkatholisch-orthodoxen Beziehungen von 1870 bis 1990 und ihre ökumenische Relevanz- «Kirchengemeinschaft». The Anglican - Old Catholic - Orthodox relationships from 1870 to 1990 and their ecumenical signficance.

Band 1: Allgemeine Einführung- Die anglikanisch-altkatholischen Beziehungen- Volume 1: Introduction and the Anglican - Old Catholic relationship

Series:

Harald Rein

Seit dem Beginn der ökumenischen Bewegung kommt den anglikanisch-altkatholisch-orthodoxen Beziehungen eine besondere Bedeutung zu. Obwohl alle drei Kirchen einen anderen geschichtlichen Ursprung und damit eine andere kulturelle und konfessionelle Identität haben, sind sie sich durch ihre «altkirchliche Affinität» in ihrem Kirchenverständnis sehr nahe. Die Arbeit beschreibt historisch und dogmatisch die Beziehungen zwischen diesen Kirchen und ihre Einheitsbemühungen, verbunden mit grundsätzlichen Fragen Ökumenischer Theologie. Im vorliegenden Band 1 werden die allgemeine Themenstellung und die anglikanisch-altkatholischen Beziehungen behandelt.
The Anglican, Old Catholic and Orthodox churches have their own national culture and language, but the same idea of faith and order: the ancient or the early church. This thesis describes the relationship in the last 100 years, guided by the question: Why didn't they unite?
Aus dem Inhalt: Ökumenische Einheitsmodelle - Die Bonner Unionskonferenzen - Die Bewegung für Glauben und Kirchenverfassung - Die anglikanisch-altkatholische Interkommunion von 1931 - Die besondere Situation in den USA.
In the first volume the author analyses historically and dogmatically the Anglican - Old Catholic relationship; particularly in the view of the Bonn Agreement of 1931. The book is written in German, but the most important original documents are quoted in English.