Show Less
Restricted access

Über das Dialogische in Unterhaltungsshows

Showmaster, Gäste und Publikum

Series:

Andreas Garaventa

Diese Arbeit befasst sich mit den Unterhaltungsshows des Fernsehens. Eingehend untersucht werden die Shows «Wetten, dass...?», «Nase vorn» und die «Rudi-Carrell-Show». Viele Zuschauer wollen vom Fernsehen nicht nur unterhalten, sondern von seinen Produzenten, Repräsentanten und Mitwirkenden persönlich angesprochen und mit ihnen in Beziehung gesetzt werden. Gespräche in der Show sollen nicht zur Plauderei verkommen, sondern Menschen zeigen, die aufeinander eingehen. Die Arbeit prüft aus linguistischer Sicht, inwieweit Unterhaltungsshows das Bedürfnis des Fernsehzuschauers nach dem Dialog befriedigen können.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Interaktion in Unterhaltungsshows - Der Showmaster, seine Zuschauer und deren Vertreter - Der Auftritt der Prominenten und Kandidaten - Die Dialogizität der Unterhaltungsshows und Show-Gespräche.