Show Less
Restricted access

Die Autobiographie einer sowjetischen Dichterin:

Mythisierungen in Ol'ga Berggol'c' "Dnevnye zvezdy</I>

Series:

Sabine Schaffner-Baumgartner

In der vorliegenden Arbeit steht die mythopoetische Selbstdarstellung in einer der ersten Dichterautobiographien der nachstalinistischen Aera, in Ol'ga Berggol'c' Dnevnye zvezdy (Tagessterne), im Zentrum. Die Analyse der durch intertextuelle Fremd- und Eigenbezüge mitgestalteten metanarrativen und autobiographischen Hauptmythen erlaubt es, Möglichkeiten, Grenzen und Lücken der dichterischen Autobiographie in der Sowjetunion der 50er Jahre aufzuzeigen. Diese Untersuchung wird durch die Darstellung anderer Beispiele dichterischer Selbstmythisierung ergänzt. Mythopoesis - verschiedenster Ausprägung - erscheint in diesem Kontext als überindividuelle autobiographische Ausdrucksweise des seiner Biographie beraubten Dichters.
Aus dem Inhalt: Untersuchung mythopoetischer Selbstdarstellung in einer der ersten Dichterautobiographien der nachstalinistischen Aera am Beispiel von Ol'ga Berggol'c' Dnevnye zvezdy (Tagessterne).