Show Less
Restricted access

Mit der Neuen Weltordnung in das 21. Jahrhundert?

Eine Untersuchung am Weltmodell GLOBUS

Series:

André Michel

Nach dem Ende des Kalten Krieges befindet sich das internationale System im Umbruch. Die Neue Weltordnung von Präsident Bush versuchte 1990, in Konzeptform, eine Grundlage für das zukünftige Zusammenleben der internationalen Gemeinschaft im Rahmen der Vereinten Nationen zu umreissen. Mit Hilfe des Weltmodells GLOBUS werden in dieser Arbeit, anhand von Computersimulationen, Entwicklungstendenzen politischer und wirtschaftlicher Natur analysiert. Diese Szenarien basieren auf möglichen Umsetzungen einer Neuen Weltordnung in die internationale Politik und reichen bis in das 21. Jahrhundert.
Aus dem Inhalt: Die Neue Weltordnung - Globalmodelle - GLOBUS - Die Überwindung des Ost-West-Konflikts - Die Situation der Entwicklungsländer - Globale wirtschaftliche und politische Entwicklungstendenzen - Fortran Source-Codes.