Show Less
Restricted access

Zur Geschichte der sozialistischen Heine-Rezeption in Deutschland

Series:

Walter Reese

In dieser Arbeit wird umfassendes Material zur kulturpolitischen Praxis des Erbens von Vergangenheitsliteratur in der DDR bereitge- stellt und in eine Korrelation zu ihrer politisch-sozialgeschicht- lichen Entwicklung gesetzt. Im Mittelpunkt steht die Frage nach der Dialektik von Aktualität und Historizität, von Traditionsbruch und Kontinuität. Methodische Grundlagen sind die rezeptionstheoretischen Ueberlegungen Walter Benjamins und des tschechischen Strukturalismus.
Aus dem Inhalt: Rezeptionstheoretische Einleitung - Heine-Rezeption in der deutschen Arbeiterbewegung bis 1918, in der Weimarer Republik und im Exil - Entwicklung und Kritik der Heine-Rezeption in der DDR von Wolfgang Harich bis Wolf Biermann.