Show Less
Restricted access

Die Modernität der Lyrik Else Lasker-Schülers

Untersuchungen zur Struktur der Gedichte

Series:

Claudia Zeltner

Die Zuordnung der Lyrik Else Lasker-Schülers zu einer bestimmten Epoche, wie beispielsweise dem Expressionismus, bleibt problematisch. Betrachtet man jedoch die Struktur der Gedichte, sowie deren dunkle Metaphorik, so wird ersichtlich, dass diese Lyrik zur Moderne gehört. Aus den Untersuchungen, denen erzähltheoretische Überlegungen zugrunde liegen, geht hervor, dass sich - entgegen der Kunstauffassung der Futuristen - Subjektivität und Modernität nicht ausschliessen.
Aus dem Inhalt: U.a. Das Frühwerk als Übergang zur Moderne - Die Lyrik zwischen 1907 und 1920 als modernste Phase - Zeitbedingte Rückwendung des Spätwerks zur Tradition - Erläuterung der angewandten Methode.