Show Less
Restricted access

Spracherwerb im Spannungsfeld von Dialekt und Hochsprache

Series:

Prof. Harald Burger and Annelies Häcki Buhofer

Die Beiträge dieses Sammelbandes sind überarbeitete Fassungen der Referate, die anlässlich eines internationalen Symposiums über Spracherwerb im Spannungsfeld von Dialekt und Hochsprache (24. bis 26. März 1993 in Zürich) gehalten wurden.
Gemäss dem komparativen Hauptinteresse der Tagung werden in den einzelnen Texten Fragen des Spracherwerbs in Sprachregionen Deutschlands, Österreichs und der Deutschschweiz vor dem Hintergrund der Dialekt-Standardsprache-Problematik diskutiert. Die Untersuchungen betreffen Kinder verschiedener Altersstufen. Aspekte der Sprachsystematik werden ebenso berücksichtigt wie solche der Sozio- und Psycholinguistik.

«Die vorliegenden Beiträge geben einen hervorragenden Einblick in die Problematik des Spracherwerbs in Schule und Familie bzw. im sozialen Umfeld. Für die Erwachsenenbildung bedeutsam sind jene Bereiche, in denen Berührungspunkte mit Erwachsenen auftreten, wie z.B. im Verhältnis Mutter - Kind. Das Buch ist besonders Professor/innen in Ausbildungsgängen für Kindergarten und Schule, sowie Referent/innen auf dem Gebiet der Elternbildung und allen Forschern, die sich mit Spracherwerb im Zusammenhang mit dem Dialekt befassen, zu empfehlen.» (Dreieck)
«Es gelingt dem vorliegenden Sammelband, den gegenwärtigen Stand der Diskussion zu diesem komplexen Bereich widerzuspiegeln und zugleich zu weiteren Beobachtungen anzuregen.» (Michael Wieczorrek, Zeitschrift für Germanistik)