Show Less
Restricted access

Frauen zwischen «Nicht-mehr» und «Noch-nicht»

Weibliche Entwicklungsprozesse in der Literatur von Autorinnen der Gegenwart zwischen 1975 und 1990

Series:

Elvira Y. Müller

Mitte der 70er bis anfangs der 80er Jahre sind im Umfeld der Frauenbewegung viele Texte von Autorinnen erschienen, die eine bestimmte Vorstellung von weiblicher Selbstbestimmung und Entwicklung vermittelten. Die Autorin dieses Buches hat in den späten 80er Jahren diesbezüglich einen grundlegenden Wandel festgestellt: Im Laufe der 80er Jahre ist bei vielen Autorinnen die Euphorie einer Ernüchterung gewichen. Beruf, familiäre und ökonomische Unabhängigkeit sind noch lange keine Garanten des so sehr gesuchten und doch nie gefundenen Glücks. Die Autorin geht diesem Phänomen nach und versucht, dieses auch psychologisch und sozialkritisch zu deuten.
Aus dem Inhalt: U.a. Textanalyse 80er Jahre - Textvergleich mit 70er Texten - Paradigmawechsel in den 90er Jahren - Gesamtwerk 80er Autorinnen - Individuum und Gesellschaft.