Show Less
Restricted access

Herausforderung Europa

Integrationspolitische Debatten in Österreich und in der Schweiz 1985 - 1989

Series:

Thomas Schwendimann

Österreich und die Schweiz sind nur vordergründig ähnliche Kleinstaaten. Zwar sind beide neutral und (noch) Mitglied der EFTA, doch ihre Reaktionen auf das Binnenmarkt-Programm der Europäischen Gemeinschaft - frühes Beitrittsgesuch Wiens, Strategie des «dritten Weges» Berns - lassen auf tiefliegende Unterschiede schliessen.
Dem geht diese Studie nach. Sie rekonstruiert die Integrationspolitiken der beiden Nachbarstaaten in ihren historisch-politischen, wirtschaftlichen und völkerrechtlichen Aspekten und zeigt auf, weshalb die Zweite Republik und die Eidgenossenschaft die Herausforderung EG 92 bis zum Sommer 1989 verschieden angegangen sind.
Aus dem Inhalt: Geschichte der europäischen Integration: Ein kurzer Abriss - Integrationspolitik 1957 bis 1984: Die Wege Österreichs und der Schweiz trennten sich früh - Reaktion auf EG 92: Wien drängte, Bern wartete ab - Neutralität und EG-Mitgliedschaft: Die Quadratur des Kreises.