Show Less
Restricted access

Ohne Vorstellung keine Vorstellung

Das Vorstellungsgespräch in der Unterhaltungssendung «Traumpaar» des Schweizer Fernsehens DRS

Series:

Reto Wilhelm

Fernsehen ist ein komplexes Medium. Es zeigt Menschen, lebt in Bildern und Sprache. Das Vorstellungsgespräch in Unterhaltungsshows ist ein Schauplatz, wo sich die ursprüngliche Bestimmung dieses Mediums, die virtuelle Annäherung von TV-AkteurInnen und ZuschauerInnen, regelmässig von neuem ereignet. Im Rahmen eines talkshowartigen Interviews leisten die SendungsteilnehmerInnen Image-Arbeit in vielerlei Hinsicht. Anhand von Transkriptionen aus der Sendung «Traumpaar» wird diese eigentümliche Form des Kommunizierens vor und mit Massenpublikum sprach- und publizistikwissenschaftlich untersucht.
Aus dem Inhalt: Redekonstellation 'TV-Vorstellungsgespräch' - Produktionsanalyse: Konzept, Moderator, Produktionstechnik - Produktanalyse: Beziehungsorientierte Sprechhandlungen - Rezeptionsanalyse: Reaktionen der SendungsteilnehmerInnen.