Show Less
Restricted access

Mittelhochdeutsche Minnereden und Minneallegorien der Prager Handschrift R VI Fc 26

1. Band- «Standhaftigkeit in der Liebesqual»- Eine mittelhochdeutsche Minneallegorie- Edition und Übersetzung

Series:

Michael Mareiner

Die hier edierte Minneallegorie trägt den Titel Standhaftigkeit in der Liebesqual oder Der Löberer. In dieser Dichtung wird die Begegnung des Dichters, der über sein Liebesleid klagt, mit einer verkleideten Gestalt geschildert. Diese Gestalt versucht vergeblich, den Dichter durch ihre Ratschläge von der Treue zu seiner Geliebten abzubringen. Schließlich gibt sie sich ihm als Frau Treue zu erkennen, die ihn nur auf die Probe stellen wollte.
Bei der Untersuchung der Handschrift, die als Grundlage des kritischen Textes dient, wurde vom Herausgeber besonderer Wert darauf gelegt, die sprachlichen Eigenheiten des Schreibers bis ins letzte Detail zu erforschen. Die neuhochdeutsche Übersetzung bemüht sich, den Sinn und Satzbau des Originaltextes möglichst genau wiederzugeben.
Aus dem Inhalt: Die Handschrift (Das Aussehen und der Inhalt - Die Abkürzungen - Die Sprache) - Die Prinzipien bei der Wiedergabe der Handschrift und bei der Herstellung des kritischen Textes - Der Text und die Übersetzung der Minneallegorie «Standhaftigkeit in der Liebesqual».