Show Less
Restricted access

Identifikation marktspezifischer Erfolgsfaktoren

Ein heuristisches Verfahren angewendet am Beispiel eines pharmazeutischen Teilmarktes

Series:

Frank Heckner

Der langfristige Erfolg hängt in jedem Markt von der erfolgreichen Ausgestaltung weniger Variablen ab. Diese werden Erfolgsfaktoren genannt, und ihre Kenntnis ist zentrale Voraussetzung für die Entwicklung effektiver Strategien. In der Praxis leistet die Betriebswirtschaftslehre jedoch einen geringen Beitrag zur Identifikation der Erfolgsfaktoren. Zwar wurden zahlreiche empirische Untersuchungen über die Ursachen des unternehmerischen Erfolgs durchgeführt, doch aufgrund der rasanten Umweltentwicklung und der Vielzahl spezifischer Märkte und Teilmärkte sind die Unternehmen trotz der vielen Studien gezwungen, die Erfolgsfaktoren in den von ihnen bearbeiteten Märkten selbst zu identifizieren.
In diesem Buch wird ein heuristisches Verfahren zur Identifikation marktspezifischer Erfolgsfaktoren vorgestellt. Es gestattet der Unternehmenspraxis auf der Basis von Abnehmerbefragungen, selbständig dominante, potentiell dominante und Standard-Erfolgsfaktoren zu identifizieren und damit eine solide Basis zur Ausgestaltung des langfristigen Marketing-Mix zu schaffen.
Zur Unterstützung des Praxistransfers wird die Eignung des Verfahrens anhand einer Anwendung am Beispiel eines pharmazeutischen Teilmarktes dokumentiert.
Aus dem Inhalt: Begriff, Inhalt und Einordnung des Erfolgsfaktorenmodells in die strategische Planung. Methoden zur Erfolgsfaktorenidentifikation und deren Beurteilung. Entwicklung eines heuristischen Verfahrens zur Identifikation marktspezifischer Erfolgsfaktoren. Verfahrensanwendung am Beispiel eines pharmazeutischen Teilmarktes.