Show Less
Restricted access

Das Sequentiar Cod. 546 der Stiftsbibliothek von St. Gallen und seine Quellen

Teil II, Notenband

Series:

Aus den 441 Sequenzen des « Codex Cuontz» ist in vorliegender Bespielsammlung eine Auswahl von 71 Stücken getroffen worden. Es sind vornehmlich Gesänge, deren Gebrauch auf den örtlichen Klosterkult beschränkt blieb, oder solche, die wegen ihrer rätselhaften Herkunft und entlegenen Verbreitung der Quellenforschung weitere Aufgaben stellen.
Aus dem Inhalt: Melodien- und Notenbeispiele.