Show Less
Restricted access

Das St. Pauler Evangelienreimwerk

Band I: Text

Series:

Johannes Fournier

Um die Mitte des 14. Jahrhunderts übersetzt ein namentlich nicht bekannter Dichter die vier lateinischen Evangelien in mittelhochdeutsche Reimpaarverse. Trotz aller Zwänge, die Vers und Reim ihm auferlegen, gibt er den biblischen Text möglichst wörtlich wieder. So entsteht das fast 15.000 Verse umfassende 'St. Pauler Evangelienreimwerk', das hier erstmals durch eine Edition erschlossen ist. Der aufgrund seiner außerordentlich komplizierten Syntax sorgfältig interpungierte Text ist mit einer Zählung nach Bibelversen und -kapiteln versehen, die den genauen Vergleich mit der Vulgata erleichtern und dadurch eine eingehende Würdigung der bislang kaum untersuchten Übersetzungsleistung ermöglichen.
Aus dem Inhalt: Zu Überlieferung, Sprache und Versbau - Zur Übersetzung - Zum Publikum - Editionsprinzipien - Text - Namenverzeichnis.