Show Less
Restricted access

Kaufentscheidungsprozesse von Familien

Empirische Untersuchung zur Beteiligung von Mann und Frau an der Kaufentscheidung

Series:

Hans-Dieter Dahlhoff

In der Käuferverhaltensforschung wurden Kaufentscheidungen bisher grösstenteils als Verhaltensprozesse von Individuen untersucht. Die Mehrzahl der Kaufentscheidungen bei höherwertigen Gütern können aber als multipersonal und familial gekennzeichnet werden. Die vorliegende Arbeit stellt den Forschungsstand zur familialen Kaufentscheidung dar. In einer theorie-geleiteten eigenen empirischen Untersuchung werden der Ablauf der Kaufentscheidungsbildung, der Kaufentscheidungs- prozess, sowie die dabei übernommenen Rollen von Ehepaaren in der Bundesrepublik Deutschland analysiert.
Aus dem Inhalt: Prozessablauf und Rollenverteilung von Ehepartnern bei der Kaufentscheidung zu höherwertigen Gütern, Erarbeitung des Forschungsstandes sowie Ergebnisse einer empirischen Untersuchung.