Show Less
Restricted access

Psychologische Psychotherapie nach einem 'Schleudertrauma' - Theorie und Praxis

Eine Falldarstellung zum besseren Verständnis des therapeutischen Geschehens nach milder traumatischer Hirnschädigung

Series:

Annelis Wüthrich

Diese Arbeit stellt eine psychotherapeutische Interventionsmöglichkeit bei Unfallopfern mit milder traumatischer Hirnschädigung vor. Mit den erarbeiteten Denk- und Handlungsansätzen soll ein Beitrag zum besseren Verständnis des psychotherapeutischen Geschehens bei Menschen mit Schädel-Hirn-Traumen geleistet werden. Zudem wird gezeigt, mit welchen psychotherapeutischen Massnahmen den Patienten geholfen werden kann, mit der neuen Lebenssituation fertig zu werden, das Unfallereignis zu verarbeiten, eine Chronifizierung der Beschwerden zu verhindern sowie die sozialen/ökonomischen Veränderungen möglichst klein zu halten.
Aus dem Inhalt: Zusammenstellung der wissenschaftlichen Erkenntnisse betreffend der Auswirkungen eines ST hinsichtlich somatischer, neuropsychologischer und psychischer Symptome - Psychologische Erkenntnisse des Zustandes nach ST - Neue theoretische Erkenntnisse betreffend psychotherapeutischer Interventionen nach ST - Psychotherapeutische Intervention in Form eines Leitfadens zur Anwendung in der psychotherapeutischen Praxis - Informationsblätter für Betroffene und deren Angehörige.