Show Less
Restricted access

Morgen-Glantz

Zeitschrift der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft- Band 9/99

Series:

Dieser Band von Morgen-Glantz (9, 1999) enthält die überarbeitete Fassung der Vorträge, die bei der 8. Tagung der Christian Knorr von Rosenroth-Gesellschaft in Sulzbach-Rosenberg am 26.-28. Juni 1998 gehalten wurden. Die Tagung wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein für bayerische Kirchengeschichte durchgeführt, ihr Thema lautete Krieg und Frieden im Barock. 350 Jahre nach dem Westfälischen Frieden. Der Band dokumentiert, so meinen wir, den Erfolg dieser gemeinsamen Tagung, welcher in ertragreichen Diskussionen seinen Niederschlag fand. Im Band werden außerdem einige Beiträge und Rezensionen veröffentlicht, die zum Aufgabenbereich der Gesellschaft und ihrer Zeitschrift gehören.
Aus dem Inhalt: Italo Michele Battafarano: Editorial - Walter Ernst Schäfer: Der Dreißigjährige Krieg aus der Sicht Moscheroschs und Grimmelshausens - Klaus Jaitner: Friedensutopien während des Dreißigjährigen Krieges. Die Friedensvorstellungen Kaspar Schoppes zwischen 1625 und 1648 - Ernst Rohmer: Friedenssehnsucht und Landschaftsbeschreibung. Der Realismus des 'locus amoenus' in der Dichtung der Pegnitz-Schäfer um 1650 - Volker Wappmann: «Ob man Catholische und Uncatholische beieinander wohnen lasse?» Zur Theorie der Toleranz im Fürstentum Pfalz-Sulzbach - Claudia Brink: «Mars als Widersacher der Künste». Ein Thema der Malerei in eigener Sache - Jürgen Müller: Rembrandts «Nachtwache». Anmerkungen zur impliziten Kunsttheorie - Rosmarie Zeller: Polyphonie des Krieges. Der Dreißigjährige Krieg in Döblins Wallenstein - Jörg Jochen Berns: Kriegs- und Friedensbilder. Mittel ihrer ästhetischen Reflexion im 17. Jahrhundert - Wolfgang Sommer: Die Friedenspredigten Johann Michael Dilherrs beim Friedensfest in Nürnberg 1650 - W. Gordon Marigold: Deutsche Gelehrte und die Royal Society im 17. Jahrhundert - Italo Michele Battafarano: Böhme und Palladio in Goethes Italienischer Reise.