Show Less
Restricted access

Entwicklung von potentialorientierten Produktionsstrategien

Ein integrierter Ansatz

Series:

Bernhard Lenz

Nach einer wissenschaftstheoretischen Positionierung seiner Promotionsarbeit und der Diskussion der theoretischen Grundlagen zu Strategie und Produktion stellt der Autor der vorliegenden Studie seine Methodik zur Entwicklung von potentialorientierten Produktionsstrategien vor. Sein Ansatz basiert auf einem Modell betrieblicher Transformationsprozesse, welches illustriert, wie die Inputfaktoren (menschliche Arbeit, Material, Information, Energie, Kapital, Zeit) durch das Zusammenwirken der Throughputfaktoren (Mensch, Technik, Organisation) in die Outputfaktoren (Produkte, Nebenprodukte) umgewandelt werden und wie dabei die kritischen Erfolgsfaktoren (Kosten, Qualität, Zeit) beeinflusst werden. Dieses Transformationsmodell dient als Orientierungshilfe für die systematische Identifikation und Analyse von bisher nicht ausgeschöpften Potentialen sowie für die eigentliche Strategieformulierung. Der vorgestellte Ansatz stellt ein gedankliches Gerüst dar, welches sich an die verschiedensten unternehmerischen Situationen anpassen lässt und eignet sich daher gleichermassen für den Einsatz in KMU wie auch in Grossunternehmen.
Aus dem Inhalt: Grundlagen zum Wesen der Strategie sowie zur Produktion - Übersicht über die Ansätze zur Entwicklung von Produktionsstrategien - Der Ansatz zur Entwicklung von potentialorientierten Produktionsstrategien sowie seine Hauptkomponenten.