Show Less
Restricted access

Theorie und Praxis in der Gesetzgebung des Spätmittelalters in Deutschland am Beispiel der Ingelheimer Schöffensprüche

Joëlle Fuhrmann

Aus dem Inhalt: Historischer und chronologischer Überblick über die Wandlungsformen der Gerichtsbesetzung im Mittelalter – Stellenwert und Funktion der spätmittelalterlichen Schöffenurteile am Beispiel der Sprüche des Ingelheimer Oberhofes – Unterschiede oder Ähnlichkeiten zwischen einigen zivil- und strafrechtlichen Texten und den zeitgenössischen Schöffensprüchen – Schlussbetrachtungen.