Show Less
Restricted access

Kirchengemeinschaft und Gewissensfreiheit

Studien zur Kirchen- und Theologiegeschichte der reformierten Schweiz: Ereignisse, Gestalten, Wirkungen

Series:

Rudolf Dellsperger

Dieser Band enthält fünfzehn kirchen- und theologiegeschichtliche Quellenstudien. Behandelt werden Themen aus den Zeitaltern der Reformation und der Orthodoxie, des Pietismus, des ausgehenden 18. und des 19. Jahrhunderts sowie der kirchlichen Zeitgeschichte. Der Untertitel, in dem von der «reformierten Schweiz» die Rede ist, könnte den Eindruck erwecken, als handle es sich um ein strikt konfessions- und territorialgeschichtliches Vorhaben. Selbst wenn dem so wäre, sind ökumenische Weite und Tiefe Bedingung für sein Gelingen.
Aus dem Inhalt: Wolfgang Musculus (1497-1563). Leben und Werk – «Das Heilig wort Gottes in der Haubtstatt». Zum theologie- und kirchengeschichtlichen Hintergrund der Berner Piscatorbibel – Der Beitrag der «vernünftigen Orthodoxie» zur innerprotestantischen Ökumene. Samuel Werenfels, Jean-Frédéric Ostervald und Jean-Alphonse Turrettini als Unionstheologen – Beat Ludwig von Muralts Emigration aus der Kirche. Hinweise zu seinem Weg zwischen Pietismus und Aufklärung – Treffpunkt Natur. Jean-Jacques Rousseau und Beat Ludwig von Muralt – Samuel Königs «Weg des Friedens» (1699-1711). Ein Beitrag zur Geschichte des radikalen Pietismus in Deutschland – Zinzendorf und die Herrnhuter Brüdergemeinde zwischen Berner Patriziat und Heimberger (Oberländer) Brüdern – Einheitskonzeption und Bekenntnisrezeption. Die Bedeutung des Berner Synodus für Zinzendorfs Einheitsbestrebungen in Pennsylvania – Kirchengemeinschaft und Gewissensfreiheit. Samuel Güldins Einspruch gegen Zinzendorfs Unionstätigkeit in Pennsylvania 1742 – Lavaters Auseinandersetzung mit dem Deismus. Anmerkungen zu seiner Synodalrede von 1779 – Pestalozzi und der Pietismus – Kirche in der «Springflut der Zeit». Vier Reden von Albert Bitzius und Johann Peter Romang aus den Jahren 1844/45 und 1849 – Eduard Zellers Verdrängung aus der Theologie – Alois Emanuel Biedermann (1819-1885). Freie Theologie – Fünfzig Jahre bernische Kirchenverfassung. 1946-1996.