Show Less
Restricted access

Die Unternehmung als Potential

Überlegungen zur Erklärung der Entwicklungsmöglichkeiten speziell kleiner und mittelgrosser Unternehmungen unter besonderer Berücksichtigung ihrer finanzwirtschaftlichen Potentialkomponente

Series:

Horst H. Günther

Ausgehend von dem Komplexen Beziehungsgeflecht, in das die Unternehmung eingebunden ist, wird der Potentialansatz entwickelt, der geeignet sein soll, die Zweckerfüllungsfähigkeit der Unternehmung zu erfassen, d.h. ihre Fähigkeit Aufgaben bzw. Funktionen für Individuen, Gruppen, Organisationen und/oder Institutionen zu erfüllen. Anschliessend werden die Beschränkungen, denen das finanzwirtschaftliche Teilpotential insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmungen unterliegen kann, untersucht.
Aus dem Inhalt: Kleine und mittlere Unternehmungen im gesamtwirtschaftlichen Wirkungszusammenhang. Die Potentialkonzeption zur Erklärung der Unternehmungsentwicklung. Die finanzwirtschaftliche Potentialkomponente.