Show Less
Restricted access

Wachstum und Verteilung in Produktionsmodellen

Zur Relevanz der Reswitching-Debatte

Series:

Klaus Pertz

Der Verfasser begreift die seit den frühen 60er Jahren anhaltende Diskussion und die Existenz der neoklassischen Produktionsfunktion als eine logische Auseinandersetzung, die ohne Rückgriff auf empirische Untersuchungen entschieden werden kann und muss. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht deshalb die Struktur der in der Kapitalkontroverse präsentierten Modelle mit ihren alternativen Annahmen und Gleichgewichtsbegriffen.
Aus dem Inhalt: Das Modell von Cambridge/Engl. - Neo-Neoklassische Kapitaltheorie.