Show Less
Restricted access

Entwicklung und Veränderung kognitiver Strukturen

Series:

Roland Arbinger

Die Arbeit gibt zunächst einen Überblick über die wichtigsten theoretischen Modelle, Erfassungsmethoden und empirischen Ergebnisse zu «kognitiven Strukturen», sowie deren Entwicklung und Veränderung. Die hierauf bezogenen empirischen Untersuchungen des Autors beschäftigen sich im einzelnen mit der Ausprägung kognitiver Strukturen (bezogen auf den Bereich «Physik») bei Schülern der Klassen 7 bis 9 und mit einer gezielten Beeinflussung kognitiver Strukturen durch bestimmte aus der Ausubelschen Theorie des sinnvollen Lernens ableitbarer didaktischer Massnahmen.