Show Less
Restricted access

Stefan Heym: Socialist – Dissenter – Jew- Stefan Heym: Sozialist – Dissident – Jude

Series:

Peter Hutchinson and Reinhard Zachau

Stefan Heym (1913-2001) was an important catalyst for the collapse of the Berlin Wall, a writer-politician who from the very beginning of his long and often dangerous career saw himself as a fighter for a better society. The twelve essays in this volume explore his involvement with the major political issues of his age, as well as less well known aspects of his activities – his operations in US psychological warfare, for example, and the attempts by organs of GDR government to obstruct his critical publications. The emphasis is above all on his commitment to aspects of Socialism. The wide geographical range of the contributors (from six different countries) reflects the increasing interest in Heym throughout the world.
Stefan Heym (1913-2001) hatte eine wichtige Vermittlerfunktion im Rahmen der deutschen Wiedervereinigung. Er war ein Dichter und Politiker, der sich während seines langen und oft gefährlichen Lebens als Kämpfer für eine bessere Gesellschaft sah. Die zwölf Aufsätze in diesem Band analysieren Heyms Engagement für die großen politischen Fragen seiner Zeit. Sie befassen sich auch mit weniger bekannten Aspekten von Heyms Tätigkeit – z.B. mit seinen Aktivitäten in der amerikanischen psychologischen Kriegsführung, und den Versuchen der DDR-Zensur, seine regimekritischen Veröffentlichungen zu unterbinden. Das Schwergewicht der Beiträge liegt auf Heyms Verpflichtung zum Sozialismus. Die geographische Bandbreite der Beiträge (aus sechs verschiedenen Ländern) zeigt das weltweit zunehmende Interesse an Heym.
Contents/Aus dem Inhalt: Peter Hutchinson/Reinhard K. Zachau: Introduction. Bibliographical Note – Reinhard K. Zachau: «My Literary Roots Lie in American and English Literature»: Stefan Heyms Traum vom Sozialismus in Amerika – Charles Meder: Stefan Heym: Ein sozialistischer Schriftsteller in der US-Armee – Peter Hutchinson: The Advocate of Socialism at his Peak: Stefan Heym’s The Eyes of Reason – Martin Kane: Plots from the Past, Problems of the Socialist Present: Stefan Heym’s Lassalle Novel – Herbert Krämer: «Der Hase und der Igel. Oder: vom Kampf des Zensors mit dem Abweichler». Zur Zensurgeschichte von Stefan Heyms Die Schmähschrift und Der König-David-Bericht – Meg Tait: Between the Lines: Truth, Censorship and the Problems of the Socialist Intellectual in The King David Report and Der König-David-Bericht – Gregory L. Ketcham: Authenticity and the Biermann Affair in Stefan Heym’s Der Winter unseres Mißvergnügens: Aus den Aufzeichnungen des OV Diversant – Marc Temme: Heyms Kritik am falschen Sozialismus – Thomas C. Fox: Stefan Heym and the Negotiation of Socialist-Jewish Identity – Christine Cosentino: Stefan Heyms Autobiografie Nachruf: Selbstporträt, Lesart seines Lebensweges, Lebenslegende? – Claude D. Conter/Hans-Peter Ecker: Stefan Heym im Spiegel der westdeutschen Presse 1950-1990 – Kristie A. Foell/Reinhard K. Zachau: Stefan Heym’s Last Decade: Action and Reflection.