Show Less
Restricted access

Roberti Crikeladensis Defloratio Naturalis Historie Plinii Secundi

Series:

Bodo Näf

Dieses Buch ist in lateinischer Sprache verfasst.
Der Augustiner Robert von Cricklade, 1141 zum Prior von Sankt Frideswide in Oxford gewählt, verfasste neben theologischen Werken ein Exzerpt der Naturalis Historia Plinius’ des Älteren und widmete es König Heinrich II. von England (reg. 1154-1189). Dem Werk sind drei Prologe vorangestellt, nämlich die Widmung an den König, Suetons Pliniusvita und ein Prolog an «studiosi et precipue claustrales et scolastici», in dem sich Robert über Art und Zweck seiner Arbeit äussert. Er schreibt dort, er habe Denkwürdiges und Nützliches ausgewählt, Überflüssiges und für seine Zeit Unnötiges dagegen weggelassen. Das Exzerpt ist in einzelne Kapitel eingeteilt, denen von Robert selbst verfasste Titel vorangestellt sind.
Hier liegt die erste Gesamtausgabe des Exzerpts vor.
Der Autor: Bodo Näf, geboren 1970 in Luzern, 1991-1997 Studium der Klassischen und Mittellateinischen Philologie in Zürich und Wien, 1997-2000 Stipendiat des Graduiertenkollegs «Textüberlieferung» an der Universität Hamburg. 2001 Promotion an der Universität Hamburg.