Show Less
Restricted access

Der Salon als kommunikations- und transfergenerierender Kulturraum. - Il salotto come spazio culturale generatore di processi comunicativi e di interscambio

Series:

Rita Unfer Lukoschik

Der Sammelband bietet in einer Reihe von Fallstudien diachronische Sondierungen zur Herausarbeitung allgemeiner Grundzüge und Tendenzen des italienischen Salonlebens im Spannungsfeld europäischer Kulturen. Dabei werden kulturelle und politische Implikationen der in diesem hybriden Raum generierten und als Zusammenwirken performativer Handlungen begriffenen Kommunikation ausgeleuchtet. Die darin erzeugten Begegnungen fremder Lebensentwürfe und Kulturkonstrukte werden ebenso behandelt. Die Untersuchung der somit ausgelösten interkulturellen Impulse eröffnet wichtige Einblicke in Prozesse der ästhetischen und sozialen Selbstfindung von Kultursystemen sowie der identitätsstiftenden Suche einer Gruppe oder eines Menschen nach eigenen Lebensentwürfen. Aus diesem Grund versteht sich der vorliegende Band als Beitrag sowohl zu einer geschlechterspezifischen Kulturgeschichte wie auch zu einer interkulturellen Italianistik.
In una serie di interventi mirati il volume offre sondaggi diacronici tesi ad estrapolare linee fondamentali e tendenze del salotto italiano nel contesto culturale europeo. Vengono cosí messe a nudo le implicazioni culturali e politiche di due aspetti fondamentali generati in questo spazio ibrido: la comunicazione, intesa come concorso di azioni performative, e l’interscambio culturale che nasce dall’incontro tra progetti autobiografici e costrutti culturali altri da sè. L’analisi approfondita degli impulsi interculturali scaturiti all’interno del salotto apre cosí nuovi orizzonti allo studio dei processi estetici e sociali che stanno alla base della creazione d’identità di culture ed individui. In tal senso il presente volume intende cosí offrire un contributo sia alla storia culturale delle differenze di genere che ad un’italianistica interculturale.