Show Less
Restricted access

Schulszenen in der Literatur

Interpretation literarischer Schulmodelle im Deutschunterricht der Sekundarstufe II

Series:

Werner Frizen

Der Schüler ist oft der letzte, der seine eigene schulische Situation zu reflektieren wagt. Dieser didaktische Versuch will nicht die längst festgestellten Zustände bejammern, sondern einer Möglichkeit nachgehen, wie der Resignation des Schülers im Deutschunterricht begegnet werden könnte: durch die Reflexion literarischer Schulmodelle zwischen Idylle und Satire. - Texte von Grass, Böll, Thomas Mann, Zuckmayer, Spoerl und Emil Strauss werden zu diesem Zweck analysiert und didaktisch-methodisch untersucht. Verlaufsplanungen und ein umfangreicher Materialienteil wollen die Inhalte für die Unterrichtspraxis aufbereiten.
Aus dem Inhalt: Vorwort des Vorsitzenden des Germanisten-Verbandes - Analyse des Gegenstandes der Unterrichtsreihe - Didaktische und methodische Ueberlegungen - Planung der einzelnen Sequenzen: aus der «Blechtrommel», «Wanderer, kommst du nach Spa...», aus den «Buddenbrooks», dem «Hauptmann von Köpenick», der «Feuerzangenbowle», «Freund Hein».