Show Less
Restricted access

Soziologie und Kybernetik

Zum Verhältnis von Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften und Systemwissenschaften

Series:

Juergen Friedrich

Eine der wesentlichen Aufgaben sozialwissenschaftlicher Theoriebildung besteht darin, die weitgehend getrennt voneinander entwickelten soziologischen Teiltheorien unter ganzheitlichen Gesichtspunkten aufeinander zu beziehen. Im Zentrum der Untersuchung steht die Frage, inwieweit die kybernetische Systemtheorie einen Beitrag zur Lösung dieser Aufgabe leisten kann. Ausgehend von der Klärung des wissenschaftstheoretischen Standorts der kybernetischen Systemtheorie wird die Anwendbarkeit und Fruchtbarkeit dieses Instrumentariums für die Sozialwissenschaften untersucht.
Aus dem Inhalt: Übertragung naturwissenschaftlicher Konzepte in die Sozialwissenschaften - Zur Logik der kybernetischen Systemtheorie - Kybernetische Modelle der soziologischen Gruppentheorie und des sozialen Wandels.