Show Less
Restricted access

Das Problem der Abgrenzung von Leistungs- und Nichtleistungswettbewerb in der Nachfragemacht-Diskussion

Series:

Hans Kreiterling

Innerhalb der Nachfragemacht-Diskussion wird dem Nachweis missbräuchlichen Verhaltens besondere Aufmerksamkeit gewidmet, wobei die Termini Leistungs- und Nichtleistungswettbewerb Verwendung finden. Statt des Rückgriffs auf die unterschiedlichen Interpretationen des Leistungswettbewerbs und die Kataloge nichtleistungsgerechten Verhaltens wird das Konzept eines wirksamen Wettbewerbs als geeigneter Ansatz zur Missbrauchs-Bestimmung angesehen. Wirksam ist der Wettbewerb, wenn er frei ist; hieraus ergibt sich, dass ein problemadäquater Nachweis des Missbrauchs anhand der durch das Nachfragerverhalten hervorgerufenen Freiheitsbeschränkungen zu führen ist.