Show Less
Restricted access

Staatliche Kontrolle und Beteiligung am Glücksspiel

Doreen Kreutz

Gegenstand dieser Schrift ist die staatliche Reglementierung, Veranstaltung und Kontrolle des Glücksspiels sowohl aus nationaler als auch aus europarechtlicher Sicht. Dabei wird auf das Nebeneinander und Zusammenspiel von strafrechtlichen Bestimmungen, gewerblichem Spielrecht und staatlich konzessioniertem Glücksspiel eingegangen. Die Arbeit befasst sich mit den Beteiligungen des Staates an den unterschiedlichen Glücksspielen sowie der Kontrolle. Darüber hinaus erforscht Kreutz das Erfordernis staatlicher Veranstal-tung. Die Studie zeigt, dass das deutsche Glücksspielmonopol nicht mehr zeitgemäß und nur schwer mit den europa- und grundrechtlichen Freiheiten vereinbar ist.