Show Less
Restricted access

Bindungseinschätzung durch Erzieher /innen beim Kindergarteneintritt

Möglichkeiten und Grenzen eines Screeningfragebogens

Karen Zweyer

Die Bindungstheorie und -forschung befasst sich mit dem Aufbau und der Veränderung enger emotionaler Beziehungen insbesondere zwischen Kindern und ihren Eltern. Das Interesse beratend und therapeutisch tätiger Berufsgruppen an Erkenntnissen zur Bindung wächst zunehmend. Gleichzeitig fehlen ökonomische Messinstrumente zur Erhebung der Bindung. Im vorliegenden Buch wird die Entwicklung und Überprüfung eines Screeningfragebogens zur Erhebung der Bindung bei Kindergartenkindern durch Erzieher/innen beim Eintritt in den Kindergarten beschrieben. Zusammenhänge mit anderen aufwändigen Verfahren zur Erhebung der Bindung (Wiedervereinigungssituation, Fremde Situation, Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung) werden ebenso untersucht wie Zusammenhänge mit weiteren Merkmalen der sozial-emotionalen und kognitiven Entwicklung der Kinder. Die Ergebnisse werden im Hinblick auf den Einsatz von Fragebögen im Vergleich zu Urteilen geschulter Experten zur Erfassung der Bindung in dieser Altersstufe diskutiert.