Show Less
Restricted access

Begegnung - Gadamer und Levinas

Der Hermeneutische Zirkel und die Alteritas, ein ethisches Geschehen

Series:

Jürgen Becker

Ethik ist zu verstehen als ein Prozess zwischen einem Ich und dem anderen. Dies wird im Wesentlichen in der Philosophie, sprich Hermeneutik Gadamers, methodisch angesprochen, in der Erfahrung mit dem anderen bei Levinas ermöglicht. So ist das Erscheinen des anderen, sein Offenbarwerden, Geburt der Ethik. Methode und Erfahrung sind dann ein Geschehen, sind lebendige Philosophie.