Show Less
Restricted access

Ökonomische Analyse von Eigentumsrechten

Der Beitrag der economics of property rights zur Theorie der Institutionen

Series:

Matthes Buhbe

Eigentumsrechte organisieren wirtschaftliches Handeln. Sie können als soziale Institutionen zur Realisierung ökonomischer Vorteile interpretiert werden. Während die neoklassische Wirtschaftstheorie von gegebenen Eigentumsinstitutionen ausgeht, die nicht im einzelnen analysiert werden, befasst sich neuerdings eine Gruppe von Ökonomen der Chicagoer Schule mit der Frage einer wirtschaftlich optimalen Ausgestaltung von Eigentumsinstitutionen. Es soll in dieser Arbeit geklärt werden, inwieweit diese Ökonomen beanspruchen können, einen eigenständigen und entwicklungsfähigen Beitrag zur Theorie der Institutionen zu liefern.