Show Less
Restricted access

Esoterik - das dunkle Ärgernis und seine Funktionen

Series:

Sybille Kisro-Völker

Texte, die ihrer eigenen Rezeption gewollt oder ungewollt Widerstände entgegensetzen, irritieren, verärgern, erzeugen Aggression: man nennt sie «esoterisch». Der Essay untersucht historische wie systematische Bedingungen dieses Verdiktes und präsentiert verschiedene Formen von text- oder leserbedingter Kommunikationserschwernis. Er entwickelt die besonderen Wirkungsmöglichkeiten, die in literarischen Texten von hoher Komplexität angelegt sind, und führt die Schwierigkeiten bei der Verwirklichung dieses Potentials in den übergeordneten Zusammenhang schwieriger menschlicher Kommunikation zurück.
Aus dem Inhalt: Esoterik und Kommunikation - Geschichtliche Perspektiven - Das ästhetische Subjekt - Autoreflexive Sprache - Das Andere und das Fremde - Formen der Isolation - Vermittlungsstrukturen.