Show Less
Restricted access

¿Inseguridad con Seguridad?

Wege aus der Gewalt!

Series:

Andreas Meyer, Daniela Wörner and Eva-Maria Kandlinger

Auch nach dem Ende der Militärdiktaturen bleibt Lateinamerika mehr als andere Regionen der Welt mit den Problemen der zunehmenden Gewalt und Kriminalität konfrontiert. Jugendbanden, Drogenkriminalität und häusliche Gewalt sind nur einige Phänomene, die den Alltag in vielen Ländern prägen und ein Klima der Unsicherheit in der Gesellschaft hervorrufen. Zwar erfährt das Problem der öffentlichen Sicherheit immer mehr Aufmerksamkeit, doch stützt diese sich oftmals auf Klischees und Halbwahrheiten. «¿Inseguridad con seguridad?» – oder wie unsicher ist Lateinamerika wirklich? Unter dieser Fragestellung wurden deshalb exemplarisch Gewaltphänomene, ihre Auswirkungen und entsprechende «Wege aus der Gewalt» während des Kongresses diskutiert und die Ergebnisse in diesem Band verarbeitet und dokumentiert. Auch bietet die Ausgabe wieder Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, sie mit eigenen Arbeiten zu ergänzen. Die Fachtagung und diese dazugehörige Publikation leisten damit einen wertvollen interdisziplinären und internationalen Beitrag zur aktuellen wissenschaftlichen Diskussion über die Sicherheitslage in Lateinamerika.