Show Less
Restricted access

Einstellungen zur Universität

Operationalisierung und empirische Prüfung verhaltenswissenschaft- licher Hypothesen am Beispiel der Stadtbevölkerung von Münster

Series:

Werner Kook

Die Einstellungsforschung hat bisher zahlreiche Erkenntnisse insbesondere zur Erklärung und Prognose von Käuferverhalten beigetragen. Einstellungsanalysen für nicht-kommerzielle Organisationen sind dagegen selten. Dies trifft vor allem für Universitäten zu, deren Einbindung in die soziale und gesellschaftliche Umwelt heute stärker und komplexer denn je ist. Die vorliegende Arbeit untersucht den Aussagewert von Einstellungen zur Analyse von Beziehungen zwischen Universitäten und Umwelt. Am empirischen Beispiel von Einstellungen der Stadtbevölkerung Münsters zu «ihrer» Universität werden zentrale verhaltenswissenschaftliche Hypothesen überprüft.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Moderatorfunktion von Einstellungen zur Universität - Beziehungen zwischen Universität und Umwelt als Problem der Einstellungsforschung - Empirische Analyse von Einstellungen der Bevölkerung von Münster zur Universität - Implikationen für die Öffentlichkeitsarbeit der Universität.