Show Less
Restricted access

Der Einfluss von Heilverfahren auf die Fehlzeiten am Arbeitsplatz

Eine empirische Untersuchung zur Beurteilung des Therapieerfolges von Heilverfahren

Series:

Andreas Rest

Die Auswirkung von Heilverfahren auf die Arbeitsfähigkeit wird untersucht, insbesondere, ob die Fehlzeiten als Mass der Arbeitsunfähigkeit und des Krankheitsverhaltens nach einer Kur gemindert sind und damit einen Kurerfolg beschreiben. Die Fehlzeiten werden unterschieden nach ihrer Ursache, Krankheit oder Unfall. Differenziert wird nach medizinischen Kriterien wie den gestellten Diagnosen, nach soziologischen wie den Merkmalen des Arbeitsplatzes und nach der Jahreszeit, in der die Kuren stattfanden. Die Beziehungen zwischen Krankheit, Unfall, Arbeitsplatz und Kurerfolg werden diskutiert.
Aus dem Inhalt: Unmittelbare und mittelbare Kurwirkung. Jahreszeitlicher Einfluss. Bedeutung von medizinischen und soziologischen Faktoren. Zusammenhang zwischen Krankheit und Unfall. Arbeitsplatz, Krankheit, Kurerfolg.