Show Less
Restricted access

Die Darstellung der Frau bei Wilhelm Raabe

und ein Vergleich mit liberalen Positionen zur Emanzipation der Frau im 19. Jahrhundert

Series:

Margrit Bröhan

Einer knappen Dokumentation zur Frauenfrage folgt Interpretation ausgewählter Werke Raabes. Nachgewiesen wird eine Entwicklungslinie, die von Polarisierung im Frühwerk zu differenzierter und schliesslich emanzipationsfreundlicher Darstellung führt. Ein Vergleich zeigt, dass Raabe weitgehend unabhängig von der politischen Haltung der Liberalen nach 1866 schrieb. Die Bedeutung liegt in der Entwicklung eines mündigen Frauenbildes, die als mittelbare Vorarbeit für die Gleichberechtigung der Frau gesehen wird. Die Arbeit kommt in klaren, abgewogenen Ergebnissen über ältere Behandlungen des Themas wesentlich hinaus, z.T. in Widerspruch zur konventionellen Raabe-Forschung.
Aus dem Inhalt: Einer Dokumentation zur Frauenfrage folgt Nachweis einer Entwicklungslinie von polarisierender Typisierung zu differenzierter und schliesslich emanzipationsfreundlicher Darstellung der Frau bei Wilhelm Raabe.