Show Less
Restricted access

Das Publizitätsverhalten deutscher Aktiengesellschaften im Erläuterungsbericht gem. § 160 Abs. 2 Satz 2-5 AktG

Eine empirische Untersuchung

Series:

Die Erläuterungen zum Jahresabschluss im Geschäftsbericht der Aktiengesellschaften nach 160 Abs. 2 Satz 2-5 AktG sind Kernstück wie Prüfstein der Rechnungslegungspublizität. Anliegen der vorliegenden empirischen Untersuchung ist es, den Erkenntnisstand über das aktienrechtliche Publizitätsverhalten zu vervollständigen. Anhand einer repräsentativen Stichprobe aus den Geschäftsberichten aller deutschen Aktiengesellschaften wird der Ist-Zustand der Berichtsgepflogenheiten im Erläuterungsbericht mit dem gesetzlichen Soll verglichen. Neben dieser rein deskriptiven Bestandsaufnahme des Berichtsverhaltens lassen sich aus den Untersuchungsergebnissen mögliche Bestimmungsgründe für die unterschiedliche, sich im Zeitablauf ändernde Berichtsqualität ableiten.
Aus dem Inhalt: Der aktienrechtliche Erläuterungsbericht, methodische Grundlagen der empirischen Untersuchung, Analyse und Wandel des Publizitätsverhaltens der Aktiengesellschaften in ihren Erläuterungsberichten.