Show Less
Restricted access

Eine Grundlegung der Pädagogik in der Frühphilosophie Ludwig Wittgensteins

Series:

Norbert Michel-Schindler

Während Ludwig Wittgenstein in der philosophischen Diskussion zunehmend Interesse findet, ist die systematisch-pädagogische Bedeutung insbesondere seiner Frühphilosophie bisher nicht beachtet worden: Wittgenstein gilt weithin als Sprachphilosoph, nicht aber als Ethiker oder gar als Grundlegungstheoretiker der Pädagogik. Demgegenüber wird in dieser Arbeit aufgewiesen, dass der Argumentationsgang des Tractates stringent auf eine indirekte ethisch-pädagogische Mitteilung zielt, und es werden die in ihm enthaltene philosophische Grundlegung einer Pädagogik sowie einige ihrer Grundzüge entwickelt.