Show Less
Restricted access

Wirtschaftswachstum, Strukturwandel und Energie

Der Einfluss von Innovationen auf den sektoralen und regionalen Endenergieverbrauch

Series:

Hans-Jürgen Schlösser

Der Zusammenhang zwischen Wirtschaftswachstum und Energieverbrauch ist komplexer Natur und lässt sich nicht auf eine einfache Relation zwischen der Wachstumsrate des Bruttosozialproduktes und der des volkswirtschaftlichen Energieverbrauchs reduzieren. Strukturwandel und technischer Fortschritt haben immer wieder zu einer Entkoppelung von Wirtschaftswachstum und Energieverbrauch geführt. Die vorgelegte Analyse untersucht diesen Entkoppelungsprozess am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland, wobei nach den einzelnen Endenergieträgern differenziert wird. Schwerpunkt der Untersuchung ist die Darstellung und Erklärung der Verbrauchsentwicklung, es werden aber auch Kriterien für eine Beurteilung der aktuellen deutschen Energiepolitik abgeleitet.
Aus dem Inhalt: U.a. Energieverbrauch als Ergebnis interdependenter Marktprozesse - Wachstums-, Struktur- und Technologiedeterminanten des Endenergieverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland - Ansätze einer innovationsbezogenen Theorie des Endenergieverbrauchs - Energiepolitik im Dilemma: zwischen Grosstechnologie und Wachstumsverzicht?