Show Less
Restricted access

Der Einfluss der Schulbildung auf Intelligenztestleistungen

Eine Längsschnittuntersuchung

Series:

Maria Langfeldt-Nagel

Wenn in einem differenzierten Schulsystem langfristige Prognosen zu stellen sind, stützt man sich auch auf Intelligenztestleistungen. Da unbestritten ist, dass diese durch Umweltfaktoren beeinflusst werden können, wird untersucht, wie sich unterschiedliche schulische Bedingungen auswirken. Im Gegensatz zur üblichen Sichtweise, Intelligenz als Determinante der Schulleistung zu sehen, wird hier die Art der Schulbildung als Determinante von Intelligenztestleistungen betrachtet. Dabei wird von einem multidimensionalen Modell der Intelligenz ausgegangen.
Aus dem Inhalt: Probleme bei der Auswertung von Längsschnittdaten - Strategien zur Auswertung multivariater Längsschnittdaten - Der Einfluss der Schulbildung auf Intelligenztestprofile - Der Einfluss der Schulbildung auf Intelligenzteststrukturen - Folgerungen für die pädagogische Praxis.