Show Less
Restricted access

De processibus matrimonialibus

Fachzeitschrift zu Fragen des kanonischen Ehe- und Prozeßrechtes, Band 4 (1997)

Series:

Elmar Güthoff and Karl-Heinz Selge

De processibus matrimonialibus/DPM ist eine Fachzeitschrift zu Fragen des kanonischen Ehe- und Prozeßrechtes. DPM erscheint jährlich im Anschluß an das offene Seminar für die Mitarbeiter des Konsistoriums des Erzbistums Berlin de processibus matrimonialibus.
Zenon Grocholewski: Die moralische Gewißheit als Schlüssel zum Verständnis der prozeßrechtlichen Normen - Beatrix Laukemper-Isermann: Ausgewählte Beispiele aus der jüngeren Rota-Judikatur: Total- und Partialsimulation - Jürgen Olschewski: Das Recht auf Ehe. Zur Interpretation des c. 1058 CIC im Licht des Fundamentalrechtes aller Christgläubigen auf Sakramentenempfang (c. 213 CIC) - Josef Prader: Wesen und Spender des Ehesakramentes in den unterschiedlichen Traditionen der katholischen Kirche und der nichtkatholischen orientalischen Kirchen - Josef Schwermer: Einige Anmerkungen zur psychologischen Gutachtertätigkeit - Heinz-Meinolf Stamm: Die Beweisführung im Verfahren nach dem Dekret Gratians - Eberhard Bäßler: Wünsche eines tiefenpsychologisch orientierten Gutachters an die Beweiserhebung im Nichtigkeitsprozeß nach c. 1095 CIC - Heribert Heinemann: Die Ansprache Papst Johannes Pauls II. vom 27. Januar 1997 vor der Römischen Rota - Severin J. Lederhilger: Zur Beurteilung von Zivilehen ausgetretener Katholiken nach dem CIC/1983 - Dominicus M. Meier: Die Streitfestlegung als prozeßleitendes Instrumentarium. Anmerkungen zu einer Eigentümlichkeit des kanonischen Prozeßrechts - Maria Nowak-Vogl: Über die Macht der Gewohnheit im Zusammenhang mit der Eheführungsfähigkeit - Nikolaus Schöch: Verhängung und Aufhebung von Eheverboten durch die kirchlichen Gerichte - Joseph Weier: Die Parität zwischen
Ehebandverteidiger und Anwalt im kirchlichen Ehenichtigkeitsprozeß - Erreichtes und Erwünschtes